Ohne Ebbe und Flut kein Wattenmeer. Tiere und Pflanzen haben sich dem ständigen Wechselspiel angepasst. Eine große Artenvielfalt ist im Weltnaturerbe Wattenmeer zu Hause. Auch die Vogelwelt weiß von diesem reich gedeckten Tisch auf dem Meeresboden und nutzt die Gelegenheit von ihm zu speisen. Doch jetzt – mit dem auflaufenden Wasser – wird das Buffet geschlossen. Die Nordsee wird zum Badeort und birgt dabei auch Gefahren für den Menschen. Auf dieser Tour erleben Sie die Dynamik und die Kraft der Gezeiten hautnah und die Nationalpark-Guides erzählen einprägsam wohin das Wasser 2mal täglich verschwindet.

Treffpunkt

– Wattwanderzentrum Ostfriesland am Strandzugang Carolinensiel-Harlesiel; direkt neben dem großen Spielplatz
– GPS Koordinaten: 7.807215 /  53.708411
– Die Tour endet am Startpunkt.
– Die Haltestelle „Fähranleger Harlesiel“ ist 10 Minuten fußläufig vom genannten Treffpunkt entfernt
– Die Haltestelle „Feuerwehr Carolinensiel“ ist 30 Minuten fußläufig davon entfernt.

Wissensvermittlung

– Entstehung von Ebbe und Flut

Organisatorisches

Teilnahme ab 8 Jahren möglich

– Für Wattbegeisterte, die mehr über die Gezeiten wissen wollen
– Maximal 30 Teilnehmer:innen
– Die Tour dauert 2 Stunden

Ausrüstung

– Zur Teilnahme empfehlen wir Beachies (Wattsocken), festsitzende geschnürte Turnschuhe oder Sneaker 
– Bitte wetterfest gekleidet – Jacke, Kopfbedeckung und Sonnenschutz.

Tickets