Watt Reisen

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer – Eine Sommerliche Reise mit Vielfalt

Unterwegs an Ostfrieslands Küste und auf der Insel Langeoog

Zwischen der ostfriesischen Küste und den sieben vorgelagerten ostfriesischen Inseln befindet sich das UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer – ein einzigartiger Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen. Die Sielorte der Küste waren einst Ausgangspunkte für umfangreiche Fischerei uns weltweiten Handel. Nachdem Sie vieles am Festland erkundet haben, verlagern Sie Ihre Urlaubs-Standort auf die Insel Langeoog. Das Eiland ist knapp 20 km² groß und autofrei. Die Insel besteht aus einer weitestgehend unberührten Dünenlandschaft. Grosse Bereiche Langeoogs stehen unter Naturschutz, wobei Teile dieser Schutzgebiete gar nicht, andere nur unter Einschränkungen betreten werden dürfen. Naturfreunde und Vogelbeobachter kommen hier voll auf ihre Kosten. Aber auch alle Reisenden, die einfach Ruhe und Erholung suchen, sind auf der Insel bestens aufgehoben. Sie sind mit Joke Pouliart unterwegs, der es bestens versteht, seinen Gästen die Eigenarten des Wattenmeeres und der dazugehörenden Inselwelt näher zu bringen.

Plattbodenschiffe – Segel setzen für nachhaltige Fischerei

Fischerei war und ist ein großer Wirtschaftsfaktor in Ostfriesland. Während dieser Reise erfahren Sie von den Fischerei-Methoden früher und heute. Ein nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen Meer und Speisefische sind dabei ebenso Thema wie Plattbodenschiffe und Krabbenkutter-Fischerei.

Fischfang auf einem traditionellen Nordsee-Kutter

Auch über die Kulturlandschaft hinter den Deichen gibt es vieles zu erfahren. Der Deichgraf Anton Günther Garlich erzählt im Rahmen dieser Reise vom Kampf um Land und Leben zwischen Menschen und dem Blanken Hans. Wissenswertes über Warften und die Entstehung von Sielorten und Groden.

Deichgraf Anton Günther Garlich

Viele Pflanzen im Lebensraum zwischen Land und Meer stehen im Mai und Juni in voller Blüte. Die Pflanzen der Salzwiesen haben sich diesem besonderen Lebensraum ebenso angepasst wie die Menschen, die auf einer autofreien Insel wohnen. Beide haben gelernt mit speziellen Herausforderungen umzugehen. Für die Bewohnen eines Eilands sind beispielsweise die Fragen nach Trinkwasser und Energie essentiell. Wie diese auf Langeoog beantwortet werden, erfahren Sie von Ihrem begleitenden Nationalpark-Guide.

Salzwiesen auf der Insel Langeoog

Auf den Wattwanderungen erleben Sie die Einzigartigkeit und die Vielfalt des UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Die dynamischen Prozesse, welche die Natur hier prägen, gibt es in solcher Größe kein zweites Mal auf der Erde.

Wattwanderung im Schlickwatt vor Carolinensiel

Reiszeitraum: 12. bis 20. Mai 2022

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es HIER.