Wattenland Zugvogeltage

Eine kulinarisch begleitete Reise der Brandseeschwalbe nach Gambia und ins weitere westliche Afrika mit Dr. Gregor Scheiffarth, Nationalparkverwaltung

Zu einem exklusiven Drei-Gänge-Menü unternehmen Sie mit Dr. Gregor Scheiffarth einen Ausflug auf dem Ostatlantischen Zugweg nach Westafrika. Zahlreiche Vogelarten nutzen das milde Klima dort zur Überwinterung. Deshalb trifft man so weit im Süden alte Bekannte aus dem Wattenmeer. Eine davon ist die Brandseeschwalbe, der Titelvogel der 13. Zugvogeltage. Freuen Sie sich auf wunderschöne Bilder dieses eleganten Vogels und weiterer Vogelarten. Erfahren Sie von dem vortragenden Biologen, mit welchen Herausforderungen und Gefährdungen die Vögel hier wie dort konfrontiert sind und lernen Sie Westafrika aus Sicht der Brandseeschwalbe kennen. Während des afrikanisch inspirierten Essens ist an jedem Tisch ein intensiver Austausch mit dem Referenten oder einer anderen Person vom Fach möglich.

Das Dinner überrascht mit Bioprodukten aus der Region, dazu bieten wir ökologisch produzierte Kaltgetränke, ökologisch angebaute Weine sowie Kaffee und Tee aus fairem Handel.

Wann:

Am 16.10.2021 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Gulfhof Friedrichsgroden, Friedrichsgroden 3 in 26409 Carolinensiel

Der Gulfhof Friedrichsgroden ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Bushaltestelle „Carolinensiel Friedrichsschleuse“ ist 10 Minuten fußläufig entfernt. Zum Ende der Veranstaltung gibt es keine Verbindungen mehr.

Ticketpreis:

47,– € pro Person, Getränke werden extra berechnet

Tickets: